eierkochautomat

Dr. Drone, Diaries Of An Emo Outcast Junkie

wayBack: Die Geschichte einer Freundschaft, Nina

es ist nun sehr spät in der nacht und im grunde zeit um ins bett zu gehen und das werde ich gleich auch vollenden doch kribbeln meine finger noch ein bisschen und es gibt dinge die man dann aufschreiben muss wenn es kribbelt und ich möchte davon erzählen, wie nina und ich uns kennengelernt haben. ich saß mit freunden in einer disco auf bänken oben auf der kante und wir hatten uns die kante gegeben und waren sehr gut drauf. ich sagte dann, das ich das nächste mädchen, das vorbeikommt, ansprechen würde egal wer da nun vorbeikommt. es kam ein mädchen vorbei das jungs nicht oft ansprechen aber ich habe sie angesprochen und wie so oft ist es bei mädchen, die jungs nicht so oft ansprechen, das sie die coolsten sind und wir haben echt voll das lustige gespräch und während wir reden kommt andrea, das ist die freundin von dem coolen mädchen und von andrea werde ich bestimmt irgendwann auch erzählen und ruckelt zuppelt an ihrer freundin rum das sie mitkommen soll und ich mache das jetzt hier bitte schön nur kurz, ich habe andrea gesucht später am abend und sie vollgequatscht weil ich sie süß fand und wir kamen dann irgendwann zusammen und haben uns verlobt. aber das jetzt nur am rande erwähnt.

andrea hatte eine allerbeste freundin und die hieß nina und war dann irgendwann dabei als andrea und ich in die disco gingen, da dann als paar. wie ich später erfahren habe hat nina gesagt als sie mich gesehen hat, das das ja wohl nicht wahr sein kann das ich schwul bin und andrea ja voll verarsche. aber das wusste ich ja nicht was sie über mich denkt und sagt und plötzlich saß nina irgendwo und ich setze mich auch da hin und begann mit der person die da auch noch saß und augenscheinlich eine bekannte von nina war, ein gespräch was sehr gut fluppte und ich fragte sie dann, woher sie NINA kennt und sie sagte, ICH BIN NINAS MUTTER - ha ha ha wie geil. das fand ich wirklich spaßig und wirklich cool und so weiter und so weiter.

wie genau der abend weiterging weiss ich nicht mehr aber nina und ich liefen uns dann wochen später öfter über den weg weil diese disco besuche mit andrea oft in ninas wohnung gestartet sind. nina und ich kamen ins reden und man bemerkte schnell, das wir seelen sind weil wir den gleichen humor haben und über den gleichen scheiss lachen und noch bis heute ist das so, das es eine unscheinbare bemerkung geben kann und wir bis zur ohmacht darüber zusammen lachen und ich liebe sie so dafür. wir freundeten uns an und das war nicht oberflächlich sondern ernster stuff. mit andrea war dann mal schluss mit nina nicht. ok, es gab ein schluss auch mit nina das aber nicht in mir begründet war sondern ein paar lebensumstände, mit denen nina nicht klargekommen ist und somit die freundschaft mit andrea beendet hat und so auch mit mir. ich als obermacker merkte aber rasch, das es einen vermittler braucht und ich habe monate später den ganzen stuff wieder in ordnung gebracht und danach waren alle froh und erleichtert.

also wo war ich nochmal? ach ja, andrea und ich waren dann auseinander aber nina und ich nicht und irgendwann kam ich auf ner party -wo andrea plötzlich auf meinem schoß saß und mir butterbrot zu essen gab und ich ihr dann meine zunge in den mund steckte, - wieder zusammen und ich weiss gerade nicht ob wir uns beim ersten oder zweitenmal verlobt haben aber ich sagte ja schon das das eine andere geschichte sein wird. ich rauche mal eben ne Z. bis gleich ... war wohl das erstemal, aber sicher bin ich nicht.

nina war angepisst das ich wieder mit andrea zusammen war und zwar nicht aus eifersucht sondern weil sie wusste, das andrea nicht das richtige mädchen für mich ist. andrea und ich hatten dann um die 100 mal sex und haben uns wieder getrennt. wir blieben allerdings befreundet und nina und ich ja sowieso und so haben wir viele jahre lang viele sachen zusammen gemacht aber die anderen mussten zwischendurch immer kotzen weil nina und ich so ein geniales team waren und in jeder noch so langweiligen situation oder treffen oder was auch immer, UNSEREN spaß hatten und getuschelt haben und ablachten und die anderen guckten böse mit steifer mine was uns doch scheissegal war.

ich kann wirklich nicht alles aufzählen denn es gibt milliarden geschichten zu erzählen die wir beide erlebt haben und einmal hat ninas freundin die immer auf mich eifersüchtig war angefangen mich zu beleidigen und ich habe ihr dann einfach mein kaugummi auf ihre brille geklebt und dann drehte sie durch und ging auf mich los und nina musste sie wegzerren. wir lachen noch heute über die geschichte die wie gesagt eine von 923 ist. die jahre liefen und nina hat alles von mir mitbekommen und ich von ihr. wir gingen auf partys discos und konzerte und steckten uns die eintrttskarten von dem FRONT 242 konzert ins ohr weil wir vorne standen und FRONT 242 so laut waren. ach könnte ich doch mit einen klick alle geschichten die in meinem kopf schwirren mit copy und einfügen hier einfügen aber ich denke, auch das werden irgendwann einzelne geschichten die ich aufschreibe.

wo war ich? ein ritual war, wenn unsere truppe auf den mittelaltermarkt ging, das wir sagten, das wir kurz mal gehen und gleich wiederkommen und dann gingen wir zu dem besonderen stand und kauften eine grosse flasche fruchtwein und haben die weggesoffen und waren dann so sehr besoffen, das uns alle suchten und immer erst stunden später gefunden haben und wir hatten mega spaß und die anderen waren sauer und wir fragen uns noch heute warum die nicht genug eier in der hose hatten um einfach selbst loszuziehen um spaß zu haben. naja, so war das und wir wurden immer dicker miteinander. dann wurde unsere freundschaft nochmal beendet nachdem ich von bielefeld wieder nach D. gezogen bin, denn in bielfeld habe ich gewohnt, weil ich wegen einer frau dahingezogen bin was dann ne andere gesichte sein wird und als ich wieder in D. war, war irgendwas und wir waren wieder null-linie. aberrr, wir haben das wieder hinbekommen. ich schrieb ihr eines tages, ne das war so. sie schrieb mir eine email ob wir uns treffen sollen auf einen kaffee. ich habe dann 6 monate später geantwortet. ok lass machen.

wir trafen uns, sahen uns, fielen uns in die arme und es war alles wie immer und wir mussten kaum noch die sache bereden und aus der welt schaffen, die dazu geführt hat. es fluppte sofort. danach begann sofort wieder eine mega zeit und wir fuhren regelmäßig nach oberhausen ins CENTR O und haben uns da rituell besoffen, auf dem parkplatz und sind dann rein und hatten 6 stunden einfach nur den mega spass. einmal hat uns die security rausgeworfen, weil wir den bogen überspannt haben. ich glaube das war der tag als wir uns in den babywickelraum eingeschlossen haben und lustige selfies und solche sachen gemacht haben. dann gingen wir in die fressmeile und ninas sackte ab, was sie sonst nie tat, weil sie zuviel ALKOHOL hatte und sie war plötlich fertig und dann kamen die security und sagten, das wir im babywickelraum drogen genommen haben was wirklich nicht stimmte und das versuchte ich völligst glaubhaft zu schildern, aber sie sahen nina und glaubten mir kein wort kein einzigstes. wir mussten gehen und die security begleitet uns bis zum ende des CENT TRO. ein unvergessener tag den wir niemals missen möchten und ich schwöre, solche geschichten gibt es noch und nöcher.

ich muss pissen. bis gleich -

wir haben auch wirklich stunden in meinem VW KÄFER gesessen und über das leben, über scheiss beziehungen von ihr oder von mir geredet und wirklich alles, was wir hatten ist in mein gehirn gebrannt und unmöglich hier jetzt niederzu lassen. dann lernte ich ein mädchen kennen und durch doofe umstände hatten wir nochmal nen break den wir aber wieder beilegen konnten und seitdem gibt es das nicht mehr weil wir beide erwachsen geworden sind in diesen dingen und es jetzt nicht mehr zulassen, zeit zu verschwenden ohne uns, denn zeit zu verschwenden ist verschendung wenn es um gute freundschaften geht und wir bekommen das in der tat supergut hin. NINA hat seid sehr vielen jahren eine tolle beziehung, die TANJA und ich bin immer noch stolz darauf, das sie tanja kennenlernte, weil ich tanja zuerst kennenlernte und wir uns echt gut verstanden haben und uns immer drückten und herzten, wenn wir uns auf partys oder in gothic discos über den weg gelaufen sind. das macht mich stolz und die beiden führen die perfekte beziehung was man wirklich nicht schnell sagen soll oder meißtens auch nicht kann. sie tun es. love LOVE.

in den letzen jahren kommen wir uns immer näher obwohl ich sagen muss, wir sind uns schon damals nach dem kennenlernen und als sie merkte, ich verarsche andrea nicht und bin nicht schwul sondern wenn, dann verarscht andrea mich, also seit damals NAHE. wir waren uns immer nahe und sind es immer noch und natürlich jemehr jahre vergehen; jemehr man gemeinsame geschichten hat, ist man noch fetter miteinander und wir sind immer füreinander da. zur zeit machen wir beide noch nen nebenjob zusammen bei der frau, die vor ein paar tagen meine energie und freude gestohlen hat und auch dort finden wir mittel und wege, das wir spass haben können. nina hat ecken und kanten und ist manchmal härter im urteil bei situationen und ich bin der, der immer alles von 1000 seiten sieht und verständnis für dinge; menschen hat und wir finden dann immer die mitte und ich finde das dann süß wenn ich ihr, in wirklichkeit - tief weiches herz - hervorhole# aber ab und zu muss ich auch eingestehen, das auch ihr kopfdenken mit dazu gehört und wir mischen dann den brei und sind uns am ende immer einig wie zum beispiel, das wir sie liebhaben und traurig sind das es so ist wie es ist aber immer, wenn es gebraucht ist, für sie da sein werden auch wenn es erst in 100 jahren ist ... und tanja auch.

Februar 10, 2018