eierkochautomat

Dr. Drone, Diaries Of An Emo Outcast Junkie

wayBack: die freundin meiner MOM die heute im bett und tot lag.

ich kenne kannte sie. ist die mutter eines mädchens mit der ich eine gemeinsame geschichte hatte deren mutter eine gemeinsame geschichte mit meinem vater hatte. das ist alles sehr lange her. ich war ein teenie und schwärmte für so ein mädchen bei der ich gar keine chance hatte. sie wohnte etwas weiter weg von der stadt in der ich wohnte. 60 - 45 km schätze ich. die hatte eine schwester die mir am rockzipfel hing dabei wollte ich doch etwas von ihrer schwester und bald vergaß ich die ganze geschichte und lebte mein leben weiter. ich schätze, ich lebte es um die 10 jahre weiter.

eines tages 10 jahre später fand ich in meinem keller eine tüte mit uralten briefen, so um die 10 jahre alt und dort war ein brief von diesem mädchen das mir am rockzipfel gehangen hat. den hatte sie mir geschrieben und ich habe nie geantwortet. jetzt hatte ich langeweile und beantwortete 10 jahre später diesen brief und habe ihn dann wieder vergessen.

ich bekam post eine antwort und es wurde nett und dann begannen wir viel zu telefonieren. sie hatte eine kleine tochter und sich von ihren freund getrennt und wir beschlossen, das wir uns mal treffen sollten. ich fuhr hin um sie zu besuchen und lernte auch ihre mutter kennen die heute tot im bett lag und die mutter erinnerte sich an meinen nachnahmen und dann kam raus, das sie meinen vater kennt denn als der ein teenie oder kurz danach gewesen ist, war sie mit meinem vater und seinen besten freund in einer clique und dann sogar mal mit diesen besten freund verlobt. grosse freude auf allen seiten das sie sich nun durch mich, wiedergefunden haben und es kam tatsächlich so, das meine eltern und ihre eltern wieder kontakt aufnahmen und so ziemlich beste und gute freunde wurden.

zurück zu dem mädchen denn auch wir kamen zusammen und ihre kleine tochter liebte mich sehr. einmal saß ich bei denen im wohnzimmer und plötzlich schellte es und ihr exfreund stürmte ins wohnzimmer und hielt mir ohne das ich mich darauf vorbereiten konnte eine knarre pistole an den kopf weil er es nicht wollte, das wenn schon nicht er, dann ein andere mit seiner ex zusammen ist. ich muss sagen das es wirklich eine extreme erfahrung ist wenn man eine knarre an den kopf gehalten bekommt und dann auch noch von einer hochaufgeregten person. das mädchen überzeugte ihn schließlich, das er die wohnung verließ und natürlich sofort flüchtete doch später konnte ihn die polizei auftreiben. monate später vor gericht machte ich eine wohlwollende aussage damit sein junges lebens nicht völlig in den arsch ging und er kam milde mit sozialstunden davon.

das mädchen und ich hatten noch ein paar monate beziehung und dann beschloss sie es noch woanders zu versuchen und ich haute und tauchte ab in die Gothic Szene. ihre mutter und ich hielten noch eine weile kontakt denn sie mochte mich sehr und ich mochte sie auch sehr. ich war dann noch später mit freunden auf der hochzeit des bruders von dem mädchen, der nochmal jahre später irgendwie aus wut bei irgendjemanden oder seiner EX, feuer legte und ich weiss das alles wirklich nicht mehr genau außer, das er dann ins ausland geflüchtet ist und solche geschichten erfahre ich dann von meiner MOM und ich glaube, er lebt da immerNoch. das mädchen traf ich jahre später einmal in einer Gothic Disco und wir machten ein bisschen BLA bla. ansonsten haben wir uns aber bis heute völlig aus den augen verloren. außer meine eltern die seit damals regen und regelmäßigen kontakt zu ihren eltern pflegten und sich besuchten zusammen gefeiert haben und mein DAD ist ja vor Monaten gestorben und meine MOM war noch dort zu besuch für 14 tage vor 3, oder 4 wochen. das bild ist aus der zeit von der ich gerade geschrieben habe kurz bevor ich dann in die GOTHIC szene abgetaucht bin.

nun lag die mutter dieses mädchens also heute morgen tot im bett. 70 oder 71 jahre alt und ich wollte mich nur einmal kurz erinnern, wie alles begann ...