eierkochautomat

Dr. Drone, Diaries Of An Emo Outcast Junkie

Reis

guten tag. seit wochen jahren und monaten bittet mich nina, doch bitte nicht immer kochbeutel reis zu kochen sondern ich möchte doch bitte den losen nehmen weil der viel besser schmeckt. mir ist das zu dumm denn ich möchte nicht aufpassen das da etwas verbrennt und ich möchte nur diesen beutel schnappen ins wasser werfen und mich ärgern, das der reis niemals so schmeckt wie beim chinesen. eines tages kaufe ich zwar duftenen reis in einer nicht kochbeutel verpackung die ich dann in den schrank stelle denn ich finde das gut dinge im schrank zu haben die ich nicht benutze nur um sagen zu können, HAB ICH.

heute ist tag X ich brauche reis als beilage für das essen, das ich zu kochen gedenke und bücke mich öffne die tür und es ist kein kochbeutel reis mehr da. ich schließe den schrank und bücke mich zur linken seite hälfte und der lose reis schaut mich an grinst und steckt mir den mittelfinger in den gesichtskreis. ich seufze und schnappe mir die packung und denke, na was solls und mache oben sehr sehr vorsichtig die packung auf. dann schnappe ich mir eine tasse um eine tasse reis abzumessen und will den reis da reinschütten und sobald ich die schräglage erreiche verteilt sich der reis bzw. ergießt sich der reis in die tasse und auf die spüle und auf den küchenboden und macht lustige reis riesel hinfall geräusche und ich öffne rechts von mir kurz das fenster und kotze auf die dachziegel denn ich wohne dachgeschoss und dann geht das.

ich schwöre bei gott das nochniemand so vorsichtig eine reispackung geöffnet hat wie ich das getan habe und drehe die packung hin und her um eine stelle zu finden wo das gießen geht ohne sich zu ergießen. es ist rundrum zerlöchert zerfleddert und ich halte inne. ich habe noch diese aluschalen zum überbacken für was auch immer denn die sind aus der kategorie, HAB ICH. dort kippe ich den reis rein nicht ohne das weitere reiskörner feuchtfröhlich durch meine küche hüpfen. geschafft. ich nehme einen suppenlöffel und schaufel mir die tasse voll reis und umwickel die reisaluschalte mit alufolie und stelle sie in den schrank linke seite unten wobei ich mich wieder bücken muss.

dann koche ich den reis in einer pfanne weil ich gerade keinen topf zur hand habe. er wird gut schmeckt köstlich und hat mir dreimal soviel arbeit gemacht wie dieser kochbeutel reis. aber er schmeckt gut und ist köstlich und ich denke, das ich mir so eine dose kaufe wie für dieses kaffeepulver nur diesmal für reiskörner und ich dann dabei bleibe das ich reis in pfannen oder töpfe koche ohne beutel und ohne hinterher die küche zu saugen. das wird schon.

Februar 7, 2018