eierkochautomat

Dr. Drone, Diaries Of An Emo Outcast Junkie

Osgood Robert "Oz" Perkins II

Ich habe grade einen film geschaut, er heißt: I AM The Pretty Thing und wurde von dem ältesten sohn von antony perkins (psycho) gedreht. Mir hat dieser langsame ohne grosse shock momente gruselfilm sehr gut gefallen. Ich geh danach ins netz weil ich gucken wollte, wer der Regisseur ist und bin dann später auf eine seite gelandet, movie bla bla und habe mir die zuschauer bewertungen durchgelesen. 99% fanden den film absolut schrecklich und langweilig und einige sind beim anschauen sogar wütend geworden weil die Hauptdarstellerin so langsam durch das haus schreitet. Ich musste echt schmunzeln wie ich das gelesen habe. Zum glück habe ich das alles nicht vorher gelesen sonst wäre mir ein film entgangen. Ein film wie in zeitlupe.

Im grunde hatten sie mit vielen recht, aber, das liegt auch zum teil daran, das heutige Konsumenten nicht mehr in der lage sind langsame filme zu schauen oder es zuzulassen, das kein blut fließt und nicht alle paar minuten geisterhände aus den wänden greifen. Aber egal, ich mochte die Ästhetik des films sehr und wurde an Edgar Allan Poe erinnert. Auch bei ihm spielte sich das meiste im kopf ab. Toller film, von vorne bis hinten, für mich.

Oktober 2, 2018