eierkochautomat

Dr. Drone, Diaries Of An Emo Outcast Junkie

Menu

Categories

Opinel

one apple a day keeps the doctor away. Ja ja ich weiß. Ich bin so faul mit Obst. Ich mag obst aber zu dämlich es zu kaufen. Nina hat mich donnerstag gezwungen äpfel zu kaufen. Ich kaufte sie. Einige telegram anfragen, ob ich obst gegessen habe konnte ich nur ignorieren und verneinen. Vorhin gehe ich in die küche. Die äpfel sehen schön bunt aus. Mir wird es zu bunt und ich schnappe mir einen apfel und ein messer um ihn zu essen. Ich esse immer den ganzen apfel aber liebe es, stücke abzuschneiden und in den mund zu stecken. Er schmeckt köstlich. Seit jahren schwirrt in meinem kopf ein klappmesser, mit dem ich perfekt ideal äpfel essen könnte. Ich habe eins vor augen aber eher diffus. Ich wander mal kurz durchs internet und durch zufall wird mir da etwas angezeigt, das aus meinem kopf entsprungen sein könnte. Ein klappmesser von Opinel Frankreich. Ich bin begeistert und recherchiere.

1890 entworfen in einer kleinen Werkstatt und wird bis heute nahezu unverändert hergestellt. Es gehört in frankreich zur alltagskultur und ist kult. Noch nie gehört aber vermutlich irgendwann einmal gesehen und im Unterbewusstsein festgesetzt. Ich bin begeistert. Verschiedene größen und ich bestelle eins mit einer 6cm klinge und nicht aus carbon stahl denn sie sind so freundlich zu erwähnen, das dieser stahl am obst einen komischen geschmack hinterlassen kann. Herkömmlicher stahl und her damit. Mit versand 10€ Das macht mich glücklich. Kleine dinge und ein apfel und herzen hüpfen.

März 5, 2019