eierkochautomat

Dr. Drone, Diaries Of An Emo Outcast Junkie

13.29 Uhr am dienstag, den 25. September

Schwarzer Kaffee zu Ende getrunken und es ist Dienstag mit rumsurfen am Desktop PC und Heidelbeeren Geschmack im Mund. Eine Schweizer Tasse bemüht mein linkes Auge von innen gesehen von außen müsste ich rechts sagen oder wie in diesen fall schreiben und vorher denken. vorher denken ist eine schwäche aber lieber würde ich es als Macke bezeichnen, es nicht zu tun. Der weg ist das ziel und der weg ist gedankenlos und um das ziel macht er sich ich mir keine Gedanken. zu viele Gedanken zerbrechen zu viele spontanen Ideen obwohl Ideen ja im Grunde wieder aus Gedanken entspringen oder raus springen und sich sehr kompliziert anhören und sehr kompliziert denken lassen. Trotz allen habe ich recht. Ich selber bestimme jetzt, dass ich recht habe. Wozu so viele Gedanken machen. Ich schiebe eine große Portion Heidelbeeren erneut in meinem Mund und muss nicht kauen. Nur schmecken. lasziv blase ich den Heidelbeere Geschmack aus meinem Mund in das Wohnzimmer. Es ist noch früh am tage. Nicht sehr früh aber früh in meinem universum meiner wahrheit, die ich selbst konstruiere. Das darf ich. wenn ich nach rechts schaue sehe ich das Gesicht von Christiane. wenn ich nach links schaue sehe ich das Gesicht von David. Christiane und David sind sich begegnet jedoch nicht vor kurzen und auch nicht hier. Der Kaffee wurde nun komplett in meinem Kehlkopf versenkt und lässt bittere Stoffe auf meiner Zunge zurück, die nicht in vollem Maße von dem Heidelbeere Dampf verdrängt werden können. Das stört mich nicht. 13.29 Uhr am dienstag, den 25. September

Aleppo

schwester bequatscht mich ohne ende, das ich mir so einen waschhandschuh für gesicht und stirn kaufen soll. pah soll sie doch selber. ich schaffee mir so mist nicht an und außerdem wüsste ich gar nicht, wo ich den hinlegen soll zum aufbewahren. mein badezimmer ist gross aber ästhetisch würde da so ein handschuh nicht hinpassen und in ner schublade will ich sowas nicht.

gestern habe ich mir dann so einen fi ck rubbelhandschuh fürs gesicht bestellt. kostet unter 3€ und ist von sonner firma die das seit 1956 herstellen. naja was soll. ich schreibe schwester an und beichte, das sie ihren großen kampf gewonnen hat und wenn ich auch nichts sehe weiß ich, das sie fett grinst und außerdem schreibt sie mir das auch noch. euer mistiges wort in gottes sternenhimmelohren.

heute überlege ich, das wenn ich schon so einen angeber waschlappen benutzen soll, ich auch etwas brauche was man da draufschmiert. ne waschlotion oder so. ich schreibe sie mal wieder an und erbitte einen tip. nichts teures sondern simpel und einfach. sie schreibt Bebe Duschgel und ich schaue bei ebay aber das ist dann preislich unterirdisch durch die versandkosten da muss man dann schon nach DM aber ich will das thema abschließen und da nicht mehr drüber nachdenken und plötzlich google ich durch die gegend schaue ein youtube video und werde auf Aleppo Seife aus Syrien aufmerksam, die seit hunderten oder tausenden jahren schon hergestellt wird und auch Römer fanden die schon geil und sowas macht mich ja an. ich hasse seifenstücke und das mag daran liegen, das bei meiner oma immer ein seifenstück lag und das hatte dann ritzen und dort sammelte sich schmutz und das sah doof und schmierig aus und wird mich nachhaltig geprägt haben.

doch diese Aleppo Seife macht mich an jemehr ich darüber lese und scheint für mein gesicht und meine stirn das beste sein was gibt. ich steh auf so alten Shize mit geschichte und die wird immer noch in Syrien hergestellt. herdamit. ebay und ich zahle mit versand schmale 6,69€ prima. die stirn gesicht geschichte kann zu den akten gelegt werden und fick t nicht mehr mein gehirn. so muss das sein. auf auf zu neuen ufern und abstürzen.

der bekloppte mensch

die tage,

sehe ich irgendwo auf youtube oder beim tv zappen irgendwie und irgendwas darüber, das die stirn zur kopfhaut gehört. prima denke ich so in mir denn meine stirn ist hin und wieder trocken und so beschließe ich gestern, weil mich der teufel geritten hat und meine stirn mal gerade trocken ist, das ich einen dicken tropfen Head & Shoulders auf meinem rechten zeigefinger tropfe und damit die stirn einreibe, wie mit einer creme. ich verbringe den tag weiter in meiner wohnung und empfinde gegen abend, das meine stirn brennt. ich wasche es mit wasser ab und creme die stirn mit ner creme ein. heute morgen wache ich auf und die stirn fühlt sich wie reibeisen an und brennt. ich schaue in den spiegel und die stirn sieht aus wie ein medium steak von innen, nur feuerroter. nagut, wieder etwas gelernt. shampoo ist keine creme.

ich versuche nun die feuerrote stirn wieder in den griff zu bekommen. pures aloe vera macht den anfang. später dann panthenol und als letztes mittel, falls nichts geht, hydrocortisone. beste grüsse.

Flash e Vapor

2 dosen stehen in der küche. metall. eine von fossil eine noname. in der fossil ist watte und in der anderen edelstahldraht von dem bienen händler, wickelhilfen aus diesem 50€ set wo auch ein drahtschneider dabei war und ein wickelständer mit strom. desweiteren sind in der dose pinzetten schere schraubendreher und noch kram. der nähkasten mit allen anderen zeugs steht inzwischen im badezimmer mit blumen drauf was sehr gut aussieht und er dort prima hinpasst. eben wickel ich den fev neu. edel draht 3mm auf diesen einfachen wickelstab, den bestimmt jeder kennt, 3,5mm bis was weiß ich, vermutlich 2mm. 9mal rum durchmesser 2,5 und aufgeschraubt watte rein. ist sowas um die 0,85-0,9ohm den dreh.

mir fällt auf das in dieser dose 80% kram liegt, den ich gar nicht benutze. diese blöden wickelhilfen mit stäben die in son drehteil reinkommen, benutze ich nicht. ich benutze nur diesen stab. ich benutze nur den drahtschneider und wenn ich ehrlich bin auch nur, weil er da liegt denn ich könnte die drahtenden auch paar mal hin und her wippen und dann brechen sie perfekt ab. so machte ich das bei der wicklung zuvor.

da liegt soviel mist drin. ich sortiere aus. nun ist da nur noch die schere, ein dreher, das drahlt in einer tüte butterbrotpapier, eine keramik pinzette und ne normale. das ist alles. das ist alles was ich brauche und auch nur benutze. na gut, ein pfennig bzw. cent ist auch da drinne. für den fev. und im badezimmer ein großer nähkasten mit fertigwicklungen dichtungen aderend ohne ende werkzeug ohne ende und ganz viel kram ohne ende und ein fev long nachbau. soviel mist und ich brauche nichts davon. gar nichts.

da ist nur der lange mit roten glas 4.5 flash e vapor mit aufgeborten luftschrauben und aufgeborter luftführung und diese beiden bleichdosen, eine mit watte und eine mit einer babyhandvoll kram. das wars. das ist mein leben. irgendwie schön, so unbeschwert und ärgerfrei und limitiert zu dampfen.

ich sagte mal das ich trotz allen noch verdampfer testen werde. ha ha ha, das geld spare ich erstmal und teste lieber aromen. ich werde nichts aus dem nähkasten wegwerfen, das nicht und klar kann es sein das ich mal zum spaß irgendeinen verdampfer kaufe. aber, ist es nicht der taum aller menschen 2 blechdosen und einen flash e vapor zu besitzen? vermutlich nicht, aber, diesen traum lebe ich real. und punkt.